Das Samsung Galaxy S2 - ein Dauerbrenner

Auch wenn das Samsung Galaxy S2 bereits zwei erfolgreiche Nachfolgermodelle überstehen musste, steht es immer noch weit oben in den Verkaufsregalen. Als Samsung das Gerät im Mai 2011 vorstellte, sorgte das große und scharfe Display, vereint mit einem schlanken Design und top Multimedia-Funktionen für Aufsehen. Was das S2 noch so mit sich bringt, erfahrt ihr hier auf dem deinPhone.de Blog.

Das Samsung Galaxy S2  - ein Dauerbrenner

Auch wenn das Samsung Galaxy S2 bereits zwei erfolgreiche Nachfolgermodelle überstehen musste, steht es immer noch weit oben in den Verkaufsregalen. Als Samsung das Gerät im Mai 2011 vorstellte, sorgte das große und scharfe Display, vereint mit einem schlanken Design und top Multimedia-Funktionen für Aufsehen. Was das S2 noch so mit sich bringt, erfahrt ihr hier auf dem deinPhone.de Blog.

Samsung Galaxy S2 Hülle gegen lästige Kratzer

Im Gegensatz zu dem Nachfolgermodell hat das S2 ein etwas eckigeres Gehäuse. Das typische Samsung-Design mit zentralem Homebutton, silbernem Metallrand und  Kunststoffgehäuse haben jedoch fast alle Galaxy Modelle gemein – so lässt sich die Familie immer auf den ersten Blick erkennen. Obwohl das schlanke Design viele Nutzer anspricht, ist das Gehäuse leider sehr anfällig für Kratzer und wird deswegen auch oft kritisiert. Wer also möglichst lange etwas von seinem geliebten Begleiter haben möchte, sollte sich eine Schutzhülle zulegen. Schaut doch mal bei uns im Shop vorbei.

Super-AMOLD-plus Display

Super und Plus in einem Display – das kann ja nur gut sein. Der 4,3 Zoll große Bildschirm hat eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln und sorgt somit für scharfe Farben. Auch die Kontrastwerte sind spitze. Einzig bei der Helligkeit konnte das Gerät nicht vollkommen überzeugen, da der Bildschirm etwas dunkler ist als bei dem iPhone 4, welches zur gleichen Zeit auf dem Markt eingeführt wurde.

Samsung Galaxy S2 – schnelles Arbeitstempo

Auch mit dem Touchscreen kann das Modell voll und ganz überzeugen. Scrollen, Zoomen funktioniert nun per Multitouch und auch das Hin-und Herwischen läuft ohne Probleme. Möglich gemacht wird dies unter anderem durch den Zweikernprozessor mit 1,2 GhZ Taktung. Auch wenn das S2 im Vergleich mit dem S3 und S4 in puncto Prozessor nicht ganz mithalten kann, lassen sich Anwendungen und Apps blitzschnell öffnen. Noch schnelleres Bedienen ermöglicht auch das neue TouchWiz. Mit dieser Funktion lassen sich beispielsweise Widgets vergrößern und Webseiten durch Kippen heran zoomen.

Super Kameraleistung

Im Multimediabereich kann das S2 vor allem durch die 8 MP Kamera überzeugen, welche mit einem LED-Blitz ausgestattet ist. Dieser macht es möglich, dass die Fotoqualität selbst bei schwacher Beleuchtung absolut zufriedenstellend ist. Auch die Videoaufnahmen verlaufen ruckelfrei in voller 1080p Auflösung. Einen Bonuspunkt verdient sich das S2, weil es alle HD-Videoformate inklusive MKV-Dateien abspielen kann. Für den Videochat steht eine zusätzliche 2MP Frontkamera bereit.

Fazit

Obwohl das Samsung Galaxy S2 bereits mehr als zwei Jahre auf dem Buckel hat, zählt es immer noch zu den beliebtesten Smartphones. Natürlich kann das Modell nicht mit den technischen Highlights vom S3 und dem S4 mithalten, aber für diejenigen die nicht das Beste vom Besten brauchen, erbringt das S2 solide Leistungen.

Bildquelle: http://www.mobilegeeks.de/wp-content/uploads/2012/08/samsung-galaxy-s2-1.jpg

Von: deinPhone.de 11.10.2013


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.