Samsung Galaxy S7- Gerüchte zu den wichtigsten Neuheiten

Nun ist es bald soweit. Alle warten ganz gespannt auf den Mobile World Congress, da im Vorfeld des Events am 21. Februar endlich das Samsung Galaxy S7 zusammen mit dem S7 Edge vorgestellt wird. Auch wenn noch keine offiziellen Informationen feststehen, ist die Gerüchteküche bereits fleißig am Brodeln. Also haben wir uns da mal schlau gemacht und ein paar Neuheiten für euch zusammengefasst...

Samsung Galaxy S7- Gerüchte zu den wichtigsten Neuheiten

 

Erster Eindruck - Design und Abmessung

Beginnen wir mit dem Aussehen. Das Design des Smartphones wird sich von dem seines Vorläufers Samsung Galaxy S6 nicht unterscheiden, wie einige bereits veröffentlichte Bilder es uns verraten. Mit einer Ausnahme: an der Rückseite werden wir keine glatte Fläche, sondern abgerundete Kanten auffinden. Eine sehr praktische Neuerung, die uns ein handlicheres Smartphone verspricht.

Über die Farben konnten wir nun auch schon einiges erfahren. Das S7 sowie das S7 Edge sollen in den drei Farben Schwarz, Gold und Silber erhältlich sein. Also fangt schon mal an zu grübeln, welche Version euer Favorit sein könnte.

An der Größe des Galaxy S7 ändert sich nichts. Genauso wie beim S6 bleibt die Displaygröße bei 5,1 Zoll. Im Gegensatz dazu bietet die Edge Version mit 5,5 Zoll aber nun ein größeres Display.

 

Was kann die Kamera?

Auch an der Kamera wird sich einiges ändern. Das Samsung Galaxy S6 hatte 16 Megapixel vorzuweisen und ragte auch mit 1,7mm spürbar aus dem Gehäuse raus. Dies war folglich ein Punkt der kritisiert wurde, da dies das harmonische Design des Smartphones störte.

Das S7 Modell erscheint jetzt mit 12,2 Megapixeln und hebt sich mit 0,8mm so gut wie gar nicht aus dem Gehäuse ab. Trotz der Reduzierung an Pixeln wird aber eine gute Bildqualität verspochen, da diesmal nämlich ein größerer ½-Zoll-Bildsensor sowie eine f/1.7-Blende vorliegen werden. So können auch bei schlechten Lichtverhältnissen gute Bilder entstehen.


Bereit zum Baden - Wasserdichtes Gehäuse

Zusätzlich wird, wie das neu erschienene Video es offenbart, auch ein staub,- und wasserdichtes Gehäuse versprochen. Nachdem kritisiert wurde, dass man das S6 nicht ohne irreversible Schäden öffnen kann, wird nun über das Erscheinen einer kunden,-und reparaturfreundlicheren Version gemunkelt.

 

Speicher und Prozessor

Neben dem Achtkern-Prozessor Exynos 8 Octa 8890 und den 4 Gigabyte Arbeitsspeicher sollen nun wahlweise 32 und 64 Gigabyte internen Speicher angeboten werden. Aus der Kritik des Vorgängers haben die Hersteller wohl auch gelernt und bieten bei dem 2016-Modell zusätzlich einen integrierten Speicherkartenschacht an, mit dem günstige Speichererweiterungen ermöglicht werden.


Samsung Galaxy S7 (Bildquelle: © @evleaks)

 

Schluss mit Akku-Sparen

Auch der Akku scheint eine deutliche Verbesserung zum Vorgänger zu erfahren. Die Akkukapazität der Neuerscheinungen soll nun je 3000mAH und 3600mAH betragen. Die S6 Modelle liegen mit 2550mAH und 2600mAH eindeutig zurück. Wie schon beim S6 möglich, kann das S7 auch wieder drahtlos geladen werden. Allerdings werden auch hier höhere Ladeströme versprochen.

 

Willkommen in der Zukunft - Virtual Reality

Zu guter Letzt noch eine kleine Bonus Info, die manche Gemüter ganz besonders erfreuen wird. Gerüchten zufolge soll neben dem Smartphone auch eine Virtual Reality Brille mit erscheinen. Dies verrät uns, dass das 2016 Modell wohl einige interessante Funktionen im Bereich der Virtual Reality eröffnen wird. Hier könnten also zum Beispiel die Sci-Fi-Fans auf Ihre Kosten kommen.

 

Wann und viel - Verfügbarkeit und Preis

Wie man munkelt, können die ersehnten Modelle noch am Abend der Vorstellung am 21. Februar schon vorbestellt werden. Im Handel werden sie im März erwartet, wie es schon bei den älteren Modellen der Fall war. Der Preis soll 699€ betragen. Dies betrifft allerdings die 32-GB-Version. Mit 64 GB wird das Smartphone vermutlich etwa 70-80€ mehr kosten.

Weitere Neuheiten des Samsung Galaxy S7 werden diesen Sonntag verkündet. Als Vorgeschmack könnt ihr euch ja das neu erschienene offizielle Werbevideo des Modells ansehen. Wir hoffen, es steigert eure Vorfreude. Bei uns hat`s funktioniert!


 

Von: deinPhone.de 19.02.2016


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.