Technik der Extraklasse – Das Samsung Galaxy Note 3

Mit dem Galaxy Note 3 hat Samsung sich mal wieder selbst übertroffen. Wer da zuschlägt, hat garantiert das Beste vom Besten aus dem Segment der Riesen-Smartphones. Wie es das Gerät geschafft hat, sich in Sachen Ausstattung, Leistung und Display an die Spitze zu kämpfen, erfahrt ihr hier bei uns.

Technik der Extraklasse – Das Samsung Galaxy Note 3

Mit dem Galaxy Note 3 hat Samsung sich mal wieder selbst übertroffen. Wer da zuschlägt, hat garantiert das Beste vom Besten aus dem Segment der Riesen-Smartphones. Wie es das Gerät geschafft hat, sich in Sachen Ausstattung, Leistung und Display an die Spitze zu kämpfen, erfahrt ihr hier bei uns.

Riesen Display, schlankes Design

Ein noch größeres Display und gleichzeitig ein flacheres Gehäuse? Samsung hat es geschafft! Trotz des 5,9 Zoll großen Bildschirms misst das Smartphone nur 79x151x8 Millimeter und ist dabei mit 168 Gramm auch noch 12 Gramm leichter als das Galaxy Note 2. Dass diese Spitzenwerte nur mit einem großen Einsatz von Plastik möglich sind, liegt auf der Hand. Dennoch beeinträchtigt dies in keinster Weise die Qualität der Verarbeitung. Der für Samsung typische metallfarbene Rahmen ist stabil und die großen Tasten an den Seiten sind mit sehr gut dosierten Druckpunkten ausgestattet. Fragwürdig ist allerdings das Design des Akkudeckels. Der koreanische Konzern versucht hier aus Kunststoff eine Lederstruktur und aufgesetzte Nähte zu imitieren, was zwar für eine bessere Griffigkeit sorgt, designtechnisch aber Geschmackssache ist.

1a Hardware und gestochen scharfes Display

Für die spitzenmäßige Performance und den unglaublichen Webspeed ist der Snapdragon 800 von Qualcomm verantwortlich. Der mit 2,3 Gigahertz getaktete Vierkern-Prozessor wird zusätzlich von gewaltigen 3GB RAM unterstützt und sorgt somit für eine überdurchschnittliche Schnelligkeit beim Öffnen jeglicher Anwendungen. Darüber hinaus stehen dem Note 3 sämtliche aktuellen Standards zur Nutzung des Internets zur Verfügung. Von WLAN über HSPA+ und LTE Cat4 ist alles mit an Bord. Nicht nur die Hardware, sondern auch das Display kann absolut überzeugen. Das Super-AMOLED löst in Full-HD auf und bietet zudem einen sehr guten Kontrast und kräftige Farben selbst in extremen Winkeln.

Erstes Smartphone mit USB-3.0-Anschluss

Eines der auffälligsten Neuheiten bei dem Galaxy Note 3 ist der USB-3.0-Eingang. Dieser sorgt dafür, dass zukünftig große Mengen an Daten blitzschnell auf das Smartphone übertragen werden können und außerdem der Akku deutlich schneller geladen wird. Ein Nachteil des neuen Ladesteckers ist, dass sich an der Unterseite des Geräts nun ein noch größeres Loch befindet, als bei einem Mirco-USB-Anschluss. Dieser sieht nicht nur unschön aus, sondern zieht auch Staub und Dreck an.

Verbesserte Steuerung des S Pens

Ebenfalls an der Unterseite des Geräts ist auch der S Pen untergebracht, dessen Steuerung von Samsung gekonnt weiterentwickelt wurde. Sobald man den Stift aus dem Gerät heraus zieht, öffnet sich ein kleines Fenster mit einer Auswahl der fünf wichtigsten Befehle. Über Air Command kannst du beispielsweise „Aktionsmemo“ öffnen. Diese Funktion macht es möglich, bestimmte Notizen mit Aktionen zu verknüpfen, zum Beispiel eine bestimmte Nummer mit einem entsprechenden Anruf. Mit dem „S Finder“ kannst du dein gesamtes Smartphone nach Keywords durchsuchen, um alte Nachrichten oder Notizen schnell wiederzufinden. Ein weiteres Highlight ist die „Screenshot-Notiz“, mit der du ganz einfach einen erstellten Screenshot beschriften und danach speichern oder versenden kannst.

Fazit

Das Samsung Galaxy Note 3 liefert in jeglichen Tests Spitzenleistungen. Mit außergewöhnlicher Ausstattung, hervorragender Leistung und gestochen scharfem Display lässt das Gerät alle Konkurrenten hinter sich. Zurzeit hat dieses Smartphone der Spitzenklasse einen stolzen Preis von rund 630 Euro, welcher in Anbetracht der technischen Neuheiten jedoch durchaus vertretbar ist.

Bildquelle: http://icecream-sandwich-android.blogspot.de/2013/10/Samsung-GALAXY-Note-3-im-Sturztest-Video.html

Von: deinPhone.de 14.10.2013


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.