Nokia erobert den Markt zurück

Früher galt man auf dem Schulhof als cool, wenn man ein Nokia 3210 oder sogar noch ein neueres Modell des finnischen Mobiltelefonherstellers hatte. Heute geben eher Marken wie Apple und Samsung den Ton an und locken die Kinder und Jugendliche mit immer besserer und schnellerer Technik, anstatt mit einer sturzsicheren Verarbeitung. Nokia verschwand lange Zeit nahezu komplett von der Bildfläche. Mit der Lumia-Reihe allerdings hat sich der Konzern wieder zurück gekämpft.

Nokia erobert den Markt zurück

Früher galt man auf dem Schulhof als cool, wenn man ein Nokia 3210 oder sogar noch ein neueres Modell des finnischen Mobiltelefonherstellers hatte. Heute geben eher Marken wie Apple und Samsung den Ton an und locken die Kinder und Jugendliche mit immer besserer und schnellerer Technik, anstatt mit einer sturzsicheren Verarbeitung. Nokia verschwand lange Zeit nahezu komplett von der Bildfläche. Mit der Lumia-Reihe allerdings hat sich der Konzern wieder zurück gekämpft.

Was sagen die Zahlen?

Auch wenn Android unangefochten auf Platz 1 der meistgenutzten Betriebssysteme für Smartphones  liegt, zieht Windows vor allem in Lateinamerika und Südeuropa langsam aber sicher nach. Die Marktforscher von Kantar Worldpanel berichten, dass Windows Phone in den letzen Monaten vor allem in Italien riesen Sprünge gemacht hat und sogar Apple iOS überholte. Da Nokia in den meisten Märkten mit Abstand der dominierende Hersteller von Windows Phone-Smartphones ist, profitiert der Konzern logischerweise enorm von diesem Wachstum. Zurzeit liegt der Marktanteil von Windows Phone in Italien bei 13,7%, wohingegen iOS auf 10,2% absackte.

Betrachtet man die fünf größten europäischen Märkte (Frankreich, Italien, Großbritannien, Spanien und Deutschland), so zeigen auch hier die Zahlen von Kantar, dass sich der Marktanteil von Windows Phone innerhalb eines Jahres von 4,6% auf 9,9% mehr als verdoppelt hat. Wo der eine gewinnt, muss ein anderer verlieren. Im Gegensatz zum letzen Quartal müssen vor allem iOS und Blackberry einige Markanteile einbüßen, die es nun wieder gilt aufzuholen.

Zukünftig wieder Spitzenreiter?

Wie es mit Nokia und Windows Phone in den nächsten Jahren weiter, kann natürlich keiner genau sagen. Laut Kantar hat Nokia aber durchaus gute Chancen, sich wieder an die Spitze zurück zu kämpfen, denn schließlich waren sie vor allem in Lateinamerika lange Marktführer. Vor allem in den Schwellenländern haben noch viele Verbraucher ein Nokia-Handy der alten Generation. Genau da könnte man nun ansetzen und Einstiegsmodelle, wie das Nokia Lumia 520, als Upgrade an den Mann bringen. Ob auch in Deutschland die Entwicklung von Nokia weiterhin positiv verläuft, steht auf einem anderen Blatt Papier, allerdings sollten sich die Riesen wie Samsung nicht auf ihren Flaggschiffen ausruhen. Fest steht: Was Experten in den vergangenen Monaten und Jahren für unmöglich gehalten haben, ist Nokia dank Windows Phone nun also doch gelungen – sie sind zurück!

Bilquelle: http://www.myconn.com/wp-content/themes/MYC001/files/p_nokia.jpg

Von: deinPhone.de 05.11.2013

Tags: Nokia

Kommentar schreiben
Captcha

Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.